Christian Veigl - Willkommen in meiner Welt!

Fotonachbearbeitung

Fotografieren an sich ist schon ein schönes Hobby, keine Frage. Man kann aber aus den Fotos noch einiges mehr rausholen, und so mit ein paar wenigen Mausklicks und dazu geeigneter Software richtige Kunstwerke erschaffen. Auf dieser Seite möchte ich Euch ein paar meiner eigenen Kreationen zeigen, und zwar im Vergleich vorher/nachher ...

 

Das Originalfoto von meiner Hündin "Anka"
aus dem Jahre 2006. Damals mit einer
Canon Quickshot G5 gemacht.

Nach dem Zuschneiden und der Nachbearbeitung
mit der Software, lässt sich das Ergebnis blicken!
Ein glänzendes Fell, und super schwarz/weiß
Kontraste.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Hier wieder das Originalfoto.

Zuerst habe ich den für mich interessanten
Bildausschnitt ausgewählt und das Foto
zugeschnitten.

Danach stellte ich den Kopf frei, und schwärzte
den Hintergrund komplett ein. Eine leichte
Korrektur der Kontraste brachte dann das
rechte Ergebnis.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Dieses Foto von einer Wanderung im
schönen Lungau aus 2009 enstand an
einem regnerischen und trüben Tag.

Nach der Bearbeitung schaute das Foto komplett
anders aus. Es ist aber keine HDR-Aufnahme, da
solche in Bewegung nicht machbar sind.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Auch dieses Foto der Wanderung im
Lungau aus 2009 habe ich nachbearbeitet.
Es ist ebenfalls keine HDR-Fotografie.
Trotzdem kann man noch einiges an
Kontrast und Farben herausholen.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Dieses Bild, aufgenommen bei einer Schneeschuh-
wanderung am Semmering ist so schon ein
Hingucker. Trotzdem wollte ich da noch ein wenig
verändern. Diesmal in die eher künstlerische
Richtung. Das Ergebnis sieht doch toll aus, oder?

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Eines meiner Lieblingsbilder ist diese Aufnahme
meines Rüden "Kitaro". Durch die Nachbearbeitung
kamen erst so richtig seine Augen und sein Pelz
zu Geltung.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Trübe Aufnahmen kann man doch aufwerten! Was
mich früher immer zum Verzweifeln brachte, weil
die besten Fotos irgendwie fad aussahen, nach
einer guten Bearbeitung in Richtung Pseudo-HDR
wirken viele Fotos komplett anders.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Hier machte ich das Gleiche wie am Foto oben,
nur retuschierte ich auch die Leine weg. Schaut
doch auch gleich anders aus der Pelzbär ...

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

 

Dieses Foto war eine Bearbeitung in 3 verschiedenen Schritten.

Zuerst links oben das Original. Danach habe ich es in ein Pseudo-HDR verwandelt.
Da mir der dunkle Himmel und die Halos nicht wirklich gefallen haben, legte ich das
Original nochmals drüber und stellte damit den hellen Himmel wieder her. Danach
legte ich noch eine Colour-Key Maske darüber, und fertig war ein komplett neues Bild!

Klickt das Foto oben an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

   

Auch dieses Foto entstand durch die Bearbeitung
wie beim oberen Foto in 3 Schritten. Das Ergebnis
hat mich einfach fasziniert weil es toll aussieht!

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Hier nur ein Beispiel, wie man ein trübes Foto
doch ncoh ansehnlich machen kann.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Eines meiner Lieblingsfotos. Der "Knotzer", als
Original und in Schwarz/Weiß mit erhöhten
Kontrasten und Bildschärfung.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Fotos im Schnee lassen sich bestens in super
schöne Schwarzweißaufnahmen umwandeln.
Mit ein wenig Pseudo-HDR dazu wirkt ein solches
Winterfoto gleich komplett anders!

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Noch eine Schneeaufnahme. Diesmal aber
künstlerisch nachbearbeitet und in Farbe
belassen.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Ein Schnappschuss meiner Hündin "Anka". Dann
noch ein bisschen nachbearbeiten und an der
HDR-Schraube drehen. Das Ergebnis kann sich
sehen lassen, oder?

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Eine Aufnahme aus dem Jahr 2006. Ausgangs-
größe war eine Canon Powershot G5. Kontrast
und Schärfe, sowie Licht anpassen und fertig ist
das Kunstwerk.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Mein "Grauer" bei einer Wanderung um Wald. Kein
Foto ist gerade schön mit einer Leine im Blickfeld,
doch auch das lässt sich korrigieren. Ich denke, das
Ergebnis ist doch super, oder?

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Ein bisschen Kunst gefällig?

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Das original Bild oben, und freigestellt und als
Ölgemälde verändert.

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Das original Bild oben, und rechts künstlerisch
mit Photoshop abgewandelt. .

Klickt das Foto rechts an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

 

 

   

Das original Bild von unserem "Dicken" oben, und
danach den Ausschnitt herausgeholt, und zweimal
komplett nachbearbeitet.

Klickt das Foto rechts unten an um es sich noch
großer anzusehen.

 

 

Alle Inhalte und Fotos sind © 2014-2017 - Christian Veigl