Kategorie: Essen & Trinken

Karfiol (Blumenkohl) á la “Ka Aunung”

Nun, die einen sagen Blumekohl-Steak dazu, ich sag lieber “Ka Aunung” (Keine Ahnung) dazu, weil ein Steak ist ein gscheites Stück Fleisch, und zwar gutes Fleisch vom Rindvieh, und kein Gartengemüse! Und nach welcher Art dieser Karfiol zubereitet wird, entzieht sich auch meiner Kenntnis, deswegen eben “Ka Aunung”. Trotzdem hab ich dieses Rezept ausprobiert, und …

Weiterlesen

Puten-Krautfleisch nach meiner Art

Diesmal darf ich Euch wieder in meine Küche entführen. Da ich schon das letzte Mal gefragt wurde, wie ich mein Krautfleisch koche (unter der Bezeichnung Szegediner-Gulasch werden diese Speise wohl mehr kennen, ist aber nur daran angelehnt), hier nun das Rezept von mir dazu. Zutatenliste: 1 Kohlkopf (ca. 1,5kg)1 Putenbrust (ca. 750g)2 gelbe Zwiebel4 EL …

Weiterlesen

Feiner Rahm-Gurkensalat

Was gibt es Besseres zu Wurstspirellis als einen guten und feinen Rahm-Gurkensalat? Nichts! Hier nun das Rezeptchen für meine spezielle Version dieses Klassikers, in wenigen Minuten fertig und servierbereit … Die Zutaten: 2 mittlere Salatgurken1 1/2 TL Dillspitzen (getrocknet)2 Prisen Pfeffer (schwarz oder gemischt wie meine eigene Pfeffermischung)2 EL Sonnenblumenöl3 EL Apfelessig mit Honig1 Becher …

Weiterlesen

Biscotti di mele (Apfelküchlein)

Irgendwie hat mich heute wieder der Teufel geritten, als ich sah dass wir noch einige Äpfel hatten die langsam ab er sicher in die ewigen Jagdgründe eingehen würden, wenn man sie nicht raschest verarbeitet. So erinnerte ich mich an eine alte Spezialität aus meiner Kindheit, den “Apfelküchlein”. Neben dem Apfel-Reis-Auflauf die zweitliebste Süssigkeit auf die …

Weiterlesen

Russischer Zucchini-Kaviar

Ja, liebe Freunde, heute gibts wieder mal ein Rezept für eine verdammt gute Beilage zu Gegrilltem oder sonstigen Fleischgerichten. Mit in den gängigen Kochforen als “veganer Zucchinikaviar” bezeichneten zerkochten Pampe, hat aber der russische Zucchini-Kaviar aber auch gar nichts gemeinsam. Ich habe ihn vor dem Schreiben dieses Beitrags selbst nachgekocht, und muss sagen: Der Geschmack …

Weiterlesen

Kirschen-Topfenkuchen vom Feinsten

Mein erster Kuchen an dem ich mich versuche, und welcher sollte es ein? Genau, ein Kirschen-Topfenkuchen. Einfach soll er gehen, schnell fertig sollte er sein, und hier das Rezept und die Zutaten dazu: 250g Speisetopfen 20%250g Joghurt 3,5%2 Eier100g Zucker1 Pkg. VanillepuddingpulverKirschen zum Belegen (ich nahm Kirschenkompott, natürlich kernlos) Die Zutaten werden alle zusammen (ausgenommen …

Weiterlesen

Schlehenfeuer … noch ein selfmade Likör

Normalerweise erntet man Schlehen (Schlehdorn – auch Schwarzdorn oder Sauerpflaume) erst um die Weihnachtszeit im Dezember. Warum? Weil der Frost und der mehrere Wochen andauernde gefrorene Zustand die Schlehen erst süss und gschmackig machen. Aber nachdem sich die Vogelscharen an den bei uns sehr rar gestreuten Schlehenbüschen (wo auch noch wirklich große Beeren drauf sind) …

Weiterlesen

Weißdornsirup selbstgemacht

Jetzt ist ja die beste Erntezeit für allerlei Früchte und Beeren in den Windschutzgürteln. Heute hat es mir der Weißdorn angetan. Wächst bei uns in Mengen, wird aber von niemandem genutzt. Kein Wunder, denn für knapp 1,2kg Beeren habe ich 45 Minuten geerntet und nochmals so lange fürs Putzen und Waschen benötigt. Egal, für so …

Weiterlesen

Ein “Amaretto” der keiner ist, aber noch besser schmeckt!

Ja liebe Freunde, es war wieder einmal so weit! Nachdem ich meinen ersten selbst angesetzten Amaretto vom Sommer reifen hab lassen, ist ein Kostprobeflascherl mit zu unseren Freunden nach Kärnten gereist. Dort machte ich die Probe aufs Exempel, und ließ unsere kulinarischen Scharfrichter davon kosten. Das eindeutige Abstimmergebnis: Fabelhaft! Das heißt nun? Versuch geklappt, es …

Weiterlesen

Gemüsepaste selbst gemacht

Nach langer Zeit möchte ich hier wieder mal ein Rezept veröffentlichen, und zwar über meine selbstgemachte Gemüsepaste. Gemüse, speziell regionales ist einfach zu gut um irgendwo zu vergammeln, in Mengen essen kann man es auch nicht, und lagern geht nur eine kurze Zeit. Also was tun? Die Lösung: Verwerten natürlich! Was ich verwendet habe: . …

Weiterlesen