2020

2020 wird aus dem Kalender gestrichen …

Ich bin ja weder Like-Geil, noch Friends-Collector, und wenn ich mir so meine Freundesliste ansehe … tja, die ist nur gut 30% so groß wie meine Sperrliste. Das hat alles seine Gründe. Am meisten aber mache ich mir schon Gedanken über meine Freundesliste. Da wären zum einen mal die ganzen Kontakte die sich über die Hunde ergeben haben. Zum anderen sind auch Familie und reale Freunde oder Bekannte vertreten. Ich gehe aber davon aus, dass gut die Hälfte der „Freunde“ nur deswegen auf meiner Liste sind (obwohl ich beim Annehmen ohnehin schon sehr wählerisch bin), weil sie sensationsgeil sind, und immer genau wissen wollen was ich mache, plane, anstelle, oder welche Meinung ich über diverse Themen habe, um sich darüber dann hinterrücks das Maul über mich zu zerreißen. Ja, liebe „Freunde“! Ich krieg das sehr wohl mit, denn auch mir steckt man einiges, von dem Ihr selber gar nichts wisst, und auch bei Euch verstecken sich so Subjekte in der Freundesliste, die Euch ausspionieren, und dann alles weitergeben nur um ihren eigenen Spaß an dieser eigenartigen Praktik zu haben. Davon mal abgesehen, dass immer wieder das eine oder andere dazu gedichtet wird … Fakenews behind Facebook sozusagen. Und damit genau diese angesprochene Gruppe wieder was zu reden hat … zurück zu 2020:

Es war nicht gerade ein Jahr das mit Highlights gespickt gewesen ist. Im Gegenteil. Die Corona-Krise 2020 (nach der Bankenkrise 2007, der Wirtschaftskrise 2009, der Euro-Schuldenkrise 2010/2011, der Flüchtlingskrise 2015, der Arbeitslosenkrise 2016, … dann wären noch die Klimakrise, die CO2-Krise, die Plastik-Krise) ist wieder ein Jahr vergangen, dass mit einer (gewollten) Krise den Bevölkerungen der EU das Geld aus der Tasche zieht. Egal um was es geht, der Steuerzahler hat zu blechen, und einige wenige Personen und Konzerne verdienen sich daran krumm und dämlich. Doch es hat keinen Sinn, aufzuzeigen und die Menschen darauf aufmerksam zu machen.

Meiner Ansicht nach gibt es nur mehr zwei Arten von Menschen auf dieser blauen Schmutzkugel: Die Systemheuchler, die rein gar nichts hinterfragen und alles glauben was die Medien, die Politik und der Gesamtmob ihnen einredet. Ein Abweichen dieser Einheitsmeinung wird sofort mit allen möglichen Keulen niedergeschlagen. Da wären dann die Genderkeulen, Rassismuskeulen, die Nazikeule, die FPÖ-Keule, die Hass-im-Netz-Keule, tja Keulen gibt’s genug um das Volk still und flach zu halten. Als kleiner noch selbständig denkender Anteil der Restbevölkerung die nicht zu den Systemheuchlern gehören, würde ich mich selbst auch einstufen. Ich hinterfrage grundsätzlich alles und lasse mir keinen Bullshit einreden. Weder von diversen Systemmedien, noch von unabhängigen Besserwisserplattformen oder Grün-, Klimaschutz- und Vegan-Blogs. Wenn die Masse schweigt, haben Randgruppen leichtes Spiel immer mehr Gehör zu finden! Man braucht sich ja nur die Coronajünger ansehen wie sie gegen Maskenlose wettern und schimpfen, und dann mit nur 10cm Abstand an den Kassen der Einkaufstempel drängeln, oder zu Tausenden in die EKZ’s pilgern um wahrscheinlich irgendein wertloses und umweltbelastendes Scheißteil zu ergattern. Ihr seid selbstverliebte und egoistische Heuchler! Wenn’s um die eigenen Befindlichkeiten geht, ist alles ok, doch jene der anderen sind wurscht und müssen verboten werden. Heutzutage in einem Einkaufszentrum zu husten oder zu niesen, ist wie mit einem Rucksack das Bundeskanzleramt stürmen und „Allahu Akbar“ schreien: Man ist auf alle Fälle im Arsch.

Die Politik hat 2020 wieder eindrucksvoll bewiesen, wie man mit Wahlbetrug, Korruption, Angst schüren, Gegner anpatzen, und dem wichtigsten Instrument für eine schon Großteils verblödete (sorry, aber es ist so, und die Betroffenen können nicht einmal was dafür, denn das Bildungssystem hat sie absichtlich so erzeugt!): Dem gegenseitigen Ausspielen und Aufhussen der Menschen untereinander! Ob es nun Fleischesser gegen Veganer sind, Nichtraucher gegen Raucher, Öffi-Fahrer gegen Autofahrer, gegängelte Corona-Gläubige gegen freiheitsliebende Nicht-alles-von-Corona-Glaubende geht, die Politik verschleiert mit solchen Hasserzeugnissen, und ja es ist nichts anderes als das (selbst gegen Hass im Netz wettern, aber gegenseitigen Hass im Volk produzieren!), ihre hinterfotzigen und meist geheimen Aktionen, die sich rein gegen uns alle richten, nur um die Wirtschaft, sich selbst und deren System-Freunderln zu bereichern! WIR ALLE sind denen sowas von egal! Wir werden weggesperrt, aber nur in der Freizeit, tagsüber dürfen wir arbeiten und uns ruinieren. Wir sollen bis 65 hackeln, aber die mittlere Lebenserwartung liegt genau da. Ja warum wohl? Damit mehr Geld für die Machenschaften der Politik und Wirtschaft übrigbleibt! Und die vom System gekauften Medien spielen brav bei der Volkshetze mit. Schon mal die Zeitungen der letzten Jahre Revue passieren lassen? Abgesehen von Schreibfehlern, die nicht einmal Volksschülern passieren, gibt es nur mehr Klimarettung, CO2-Steuer, Flüchtlingshilfe, Bankenrettung und Corona-Pandemie … erkennt man den Weg, wohin wir geleitet werden sollen?

Es ist kein Geld für unsere Pensionen vorhanden, aber die Herrschaften da oben, belohnen sich mit Gehältern und Pensionen jenseits von Gut und Böse! Ich frage mich tagtäglich: Wozu? Was tun sie, um so vergoldet zu werden? Nichts! Sie haften nicht einmal für die Scheiße, die sie laufend bauen! Politiker sind ohnehin ein eigenes Völkchen, so mancher Hilfsarbeiter (Kein Berufsausbildungsabschluss, kein Studiumabschluss, …) schafft es hierzulande sogar bis zum Kanzler. Die ganzen Protektionskinder um ihn herum haben wohl eine 400jährige Ausbildung zum Universalgenie hinter sich, denn sonst könnte man sich nicht erklären warum sie überall einsetzbar sind, auch in komplett ausbildungsfremden Resorts. Ach ja, da kommen ja wieder die schweineteuren Berater ins Spiel, die wir Steuerzahler auch berappen dürfen. Wäre das gleiche als würde ich als gelernter Nachrichtenelektroniker um das 3fache Gehalt meiner Branche bei einem Bäcker anwerben und der stellt mich ein, zusammen mit 5 ebenso schweineteuren Beratern, nur damit ich meine Arbeit bei ihm erledigen kann!! Klingelts bei Euch?

UNSER sauer verdientes Geld wird x-fach versteuert, während die Herrschaften sich einen ablachen, weil uns eine Verteuerung von wenigen Prozenten eines Produktes oder der Energie schon weh tut, aber bei 18000 Euro Gehalt ist das den Abgehobenen „Regenten“ sowas von egal. Die wissen doch schon gar nicht mehr, wie das Volk lebt, welche Sorgen es hat, wie es über die Runden kommt. Und es werden immer mehr Belastungen kommen. Glaubt mir. Ich habe die letzten Jahre schon immer recht behalten, wenn’s um Vorausblicke ging. Und damit ihr Euch nicht dagegen auflehnt, gibt man Euch Facebook, Instagramm, Twitter, Telegram (Ist übrigens eine russische Sache! Ja die Russen sanktionieren als böse hinstellen aber ihre Sachen nutzen!), und jede noch so erdenkliche Social-Media-Kackplattform, wo ihr Euch ZENSIERT austoben könnt, und sich die eingangs erwähnten Systemheuchler weiter aufbauen und stützen können. Alles was die posten ist korrekt, der Rest oder Gegenstimmen werden mit Löschung, Sperre und Zensur unterdrückt. Die Wahrheiten dürfen nicht aufkommen. Und eines ist schon eigenartig: Wieso werden sogenannte „Verschwörungstheorien“ auf Teufel komm raus bekämpft, wenn sie ohnehin nicht wahr sind? Oder ist es so, dass sie bekämpft werden, WEIL SIE WAHR SIND??

Weil ich Corona angesprochen habe: Ich arbeite nun seit Beginn dieser „Krise“ auf einem 200% Level, bin mittlerweile gesundheitlich davon derart angeschlagen, dass mir jeder Tag des Aufstehens und in die Arbeit fahren schwerfällt. Ich habe keinen Bock mehr, und auch keine Energie dazu. Mitarbeiter wurden gekündigt, es fehlt an Unterstützung, und es wird immer mehr abverlangt. Ich habe auf das Tragen des Maulkorbs geschissen, und hatte auch keine Zeit dazu mir dauernd die Hände zu desinfizieren. Abgesehen davon, dass ich mir nicht die Haut damit ruinieren wollte. Und NEIN, ich wurde nicht durch Corona krank! MONATELANG bewegte ich mich in Einkaufszentren, Bahnstationen, U-Bahnen, also überall wo Massen von Menschen sind. NICHTS! Jetzt, wo man empfindlich abstraft, weil man Druck auf uns alle ausübt, habe ich teilweise diesen scheiß Fetzen im Gesicht. Die Folge: Massive Kopfschmerzen nach wenigen Minuten, Schwindel, Husten am Abend, und totale Abgeschlagenheit bis ich wieder richtig atmen kann, und dass auch erst wenn ich dann mit meiner Hündin unterwegs bin. Man macht uns krank!

Zusätzlich zum Arbeitsstress kommt dann noch die totale Beeinträchtigung und Gesundheitsschädigung durch die Politik! Täglich neue Verordnungen, ein dauerndes Abändern, die Sperre von Geschäften, Gasthäusern, und Orten wo man sich getroffen und ausgetauscht hat … das zehrt am Nervenkostüm der ganzen Bevölkerung. Der nun schon ausgereifte gegenseitige Hass (Maskenbefürworter vs. Maskengegner, Testbefürworter vs. Testgegner, Impfbefürworter vs. Impfgegner, Freiwilligenbasis vs. Pflicht, …) zermürbt jeden. Aber sind wir und ehrlich: Warum setzt Ihr eine Maske auf, auf deren Verpackung explizit steht, dass sie nicht vor Viren schützt?? Wieso haltet ihr nicht einfach Abstand und das Maul, wenn Euch jemand ohne entgegenkommt?? Das Denunziantentum lebt also voll wieder auf! Wieso sind bei den jetzt durchgeführten Massentests weniger, aber weit weniger Infizierte entdeckt worden als es sein müssten, wenn man den Zahlen der offiziellen Stellen bisher Glauben schenken würde?? Hinterfragt Ihr das alles nicht?

Nur so als Anmerkung am Rande: Ich leugne nicht, dass es den Corona-Virus gibt. Der ist wahrscheinlich genauso real wie Influenza, Masern, Tollwut, etc.. Ich bezweifle jedoch die Sinnhaftigkeit des Tuns der Regierung in diesem Lande! Der Maskenhersteller ist mit der Kanzlerpartei verbandelt, der Testhersteller ist mit der Kanzlerpartei verbandelt, der Impfstoff wird plötzlich von einer Firma hergestellt und genehmigt die die ganzen Jahre zuvor NICHT EIN EINZIGES VERGLEICHBARES PRODUKT auf den Markt gebracht haben das genehmigt war! Also was? Wer 1 und 1 zusammenzählen kann, der weiß was ich anspreche.

Was glaubt Ihr wie es weitergehen wird? Ich sag’s Euch als meine Vermutung:

Wir sind im Würgegriff einer abgehobenen selbsternannten politischen Elite gefangen, die sich in Brüssel aufführt wie die Wilden, sich selbst bereichert, aber uns ausbluten lässt. Die derzeit noch mögliche (aber illegale, weil Vertragswidrige) Umverteilung bringt diesem Haufen nur Zustimmung jener, die üppig bekommen. Und das sind noch sehr viele. Zeitgleich schafft man eine hörige Bevölkerung mit vorgegebener Einheitsmeinung. Dann zieht man die Steuer- und Abgabenschraube massiv an. Zu diesem Zeitpunkt wird die Armut bereits immer weiter um sich greifen. Das Bargeld wird abgeschafft, Systemkritiker danach auf Knopfdruck enteignet. Wenn du nicht funktionierst wird dein Konto gesperrt, oder so. Ein verpflichtender Gesundheitspass der nur mit einer entsprechenden Impfung (Wozu dient die wohl wirklich? Bevölkerungsreduktion durch heimliche chemische Sterilisation um die Überbevölkerung in den Griff zu kriegen, weil alles andere ja gegen Menschenrechte verstoßen würde?) oder eine entsprechende App wird eingeführt um alle eure Bewegungen zu registrieren und Bewegungsprofile zu erstellen. Warum hat man wohl die Registrierpflicht für die SIM-Karten in der EU durchgesetzt? Schon mal darüber nachgedacht? Die wissen jetzt schon, was ihr den ganzen Tag über macht! Sanktionen werden dazu führen, dass der Mittelstand ausradiert, die Reichen immer reicher werden, und es nur mehr Arm und Reich gibt. Erstere sind natürlich dann vom Wohlwollen der Reichen abhängig, und niemand wird sich gegen sie auflehnen trauen. Die Politik wird schrittweise entmachtet, die Konzerne werden das Ruder an sich reißen. Neue Sklavenkonzepte werden aufkommen damit ihr nur mehr arbeiten, zahlen, arbeiten, zahlen könnt. Hin und wieder dürft ihr dann was essen, und euch die Birne mit Social-Media, USA-TV, Videogames volldröhnen. Denken ist verboten worden, eine eigene Meinung strafbar. Unter dem Deckmantel Klimarettung, CO2-Verminderung, und vielleicht noch ganz anderen neuen Massenabgaben, nimmt man Euch auch noch die Bewegungsfreiheit. Die Reisefreiheit habt ihr zu diesem Zeitpunkt ohnehin schon lange verloren gehabt. Nicht zu vergessen: Die Abschaffung unserer Werte und Kultur, unserer Ansichten, unserer Selbständigkeit durch massive Flutung durch immer mehr Landnehmer und Zwangs-Multikulti. Die Frage dabei ist, wie lange kann sich das System das leisten? Wie viel Geld ist dafür noch da? Und was passiert, wenn die Töpfe leer sind? Haben wir dann genau jene Zustände die in den Herkunftsländern so mancher Neu-Europäer herrschen?

Eines ist Fakt: Die Wirtschaft kann sich nicht mehr steigern, der Plafond ist erreicht worden, die Gier der Aktionäre und Inhaber ist aber ungebrochen! Vor noch einigen Jahrzehnten und auch Jahrhunderten brach man einfach Kriege vom Zaun, zerstörte alles und nahm der Bevölkerung Geld sowie ihr gesamtes Hab und Gut, und beim Wiederaufbau verdienten die gleichen Gameplayer wie vorher. Heutzutage einen Krieg anzuzetteln derselbe Wirkung erzeugen würde, würde mit Sicherheit in einem nuklearen Desaster enden. Tausende Jahre lang verbrannte Erde ist aber nicht gut für die neuen Einnahmen und Geldanhäufung. Also geht man nun einen neuen Weg … die Krisen der letzten 20 Jahre sind ein reines Experiment. Und wir sind die Versuchskaninchen.

Die jungen Generationen werden dies nicht verstehen, und man wartet nur mehr darauf, dass wir, jene die noch des Denkens mächtig sind, in die ewigen Jagdgründe eingehen. Sie wurden auf diesen Level gebracht und von den Systemmedien dahingehend umerzogen, dass sie alles gut finden, was die Industrie, die Wirtschaft und die Politik ihnen vorkaut. Nach unserem Abgang haben die korrupten und geld- sowie machtbesessenen Macher dann endlich freie Bahn für ihre Pläne und die systemgezüchteten Dumpfbacken dieses Landes schnallen nicht einmal was um sie herum abgeht. Hauptsache FB & Co laufen und man hat genug Akkuladestand im Handy!

Als Nachsatz: Eine Datenkrake wie Facebook und seine zugehörigen Dienste, die damit Geld verdient mich mit Werbeeinschaltungen massiv zu terrorisieren, will mir eine politisch korrekte Meinung aufzwingen? Mich zensieren und mit Richtlinien die laufend geändert werden meine Meinung verbieten? Ein US-Konzern mit deutscher Zensorenunterstützung? Also charakterschwache Tastaturhelden die mit Machtausübung ihre eigenen bedauernswerten Existenzen aufpolieren wollen? Die Ami-Krake samt ihren Helfern soll sich mal in Literatur von Johann Wolfgang von Goethe üben, ich würde vorschlagen „Götz von Berlichingen (mit der eisernen Hand)“:

„Sag deinem Hauptmann: Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab ich, wie immer, schuldigen Respekt. Er aber, sag’s ihm, er kann mich im Arsche lecken.“

Bis das die erste Meldemuschi aufzeigt, dann bin ich wieder gesperrt …

Von Facebook hierher in meinen Blog übertragen, man weiß ja nie wie lange man auf der Verdummungsplattform noch online ist wenn man kritische Texte veröffentlicht, die dem System nicht passen …

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*